EMDR

emdr01

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing)

Einst für traumatisierte Kriegsveteranen gedacht, heute hilfreich bei vielen Angstproblemen.

Statistiken zeigen, dass immer mehr Menschen aufgrund von psychischen Problemen arbeitsunfähig geschrieben werden. Oft sind Ängste, Depressionen oder ein Burnout hierfür die Gründe. Die Ursachen für diese Erkrankungen sind vielfältig, die Betroffenen fühlen sich den Symptomen oft hilflos ausgeliefert. Zudem ist die Akzeptanz dieser Beschwerden in der Gesellschaft immer noch nicht überall vorhanden, so dass sich die Betroffenen oft nicht trauen, eine psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

emdr_kleinEine Methode, um traumatische Erlebnisse und Ängste zu verarbeiten ist EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) Hierbei werden beide Gehirnhälften stimuliert, wobei hauptsächlich mit gezielten Augenbewegungen gearbeitet wird, aber auch andere Sinnesorgane mit einbezogen werden. EMDR ist eine individuelle Behandlungsmethode, die zur Bewältigung fast jeglicher Gefühle, die aus einem negativen Ereignis in der Vergangenheit resultieren und bis in die Gegenwart und Zukunft hinein wirken. Wissenschaftliche Studien bescheinigen ihr eine hohe Wirksamkeit und die Methode ist weltweit anerkannt. Entwickelt wurde sie von Dr. Francine Shapiro / USA und ursprünglich für posttraumatische Belastungsstörungen bei Kriegsveteranen konzipiert. Heute sind die Anwendungsmöglichkeiten für EMDR vielfältig, dazu gehören traumatische Erlebnisse wie zum Beispiel Todesfälle bei Angehörigen, Vergewaltigung, sexueller Missbrauch, Unfälle, Mobbing, Trennung usw. oder psychosomatische Beschwerden, Depressionen, Abhängigkeiten, Ängste vielseitiger Art wie unter anderem Prüfungs- und Auftrittsangst, Alpträume und Panikstörungen. Aber auch bei vielen anderen Beschwerden kann EMDR signifikante Hilfe leisten.

 

Bach-Blüten Shiatsu (Ohr) Akupunktur Phytotherapie Schüßler-Salze Homöopathie Massagen Schröpfen Baunscheidtieren Ostfriesische Volksmedizin Ohrkerzenbehandlung Gesprächstherapie EMDR Fußreflexzonen-Therapie
Mikrobiologische Therapie